Start Zum Gedenken 2012

2012

 

Du WARST –
das kann ich nicht hinnehmen,
es hört sich an wie: verloren.

Du BIST –
und wirst es immer sein,
in meinem Herzen, meinen Gedanken,
meinen Träumen und in meiner Erinnerung.
~ Marina Szczecinski ~


Julian Hannig

*16.08.1991 † 27.11.2012

Ganz leise ohne ein Wort,
gingst du für immer von uns fort.
es ist so schwer dies zu verstehen,
doch einst werden wir uns wieder sehen.

 

Gotha, im Dezember 2012

Jessica Meinschein

*13.12.1995 † 01.11.2012

Wir waren verschwor´n wär´n füreinander gestorben, haben den Regen gebogen, uns Vertrauen geschenkt.

Wir haben versucht, auf der Schussfahrt zu wenden, nichts war zu spät, aber alles zu früh. Du hast jeden Raum mit Sonne geflutet, hast jeden Verdruss ins Gegenteil verkehrt. Neue Zeitreise, OHNE DICH, mein Engel, eine andere, nur noch leere Welt!
Ich habe dich sicher in meiner Seele, ich trage dich bei mir bis der Vorhang fällt...

 

Tambach-Dietharz, im November 2012

Andy Wrossek

*25.11.1985 † 16.10.2012

Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen,
bleibt doch voll Trauer unser Herz,
dich leiden zu sehen und nicht helfen können,
war unser allergrößter Schmerz.

 

Hörselgau, Obersuhl, im Oktober 2012

Loreen Thees

*31.12.1987 † 17.08.2012

Wie sehnsuchtsvoll ist der Blick in die Vergangenheit.
Wie bedeutungslos ist die Gegenwart und
wie hoffnungslos wird die Zukunft sein.
Ohne dich ist es so schwer zu ertragen und
ohne dich wird nichts mehr so sein wie früher.

 

Eisenach, im September 2012

Manuel Krell

*22.01.1984 † 11.08.2012

"Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen und der Tod wird nicht mehr sein,
noch wird Trauer, noch Geschrei,
noch Schmerz mehr sein."

(Offenbarung 21:4)

 

Ohrdruf, im August 2012

Alexandra Eppens

*23.08.1990  † 04.08.2012

Wenn Liebe den Weg zum Himmel fände
und Erinnerungen Stufen hätten,
dann würden wir hinaufsteigen
und dich wieder zurückholen.

 

Gotha, im August 2012

Tom Dzur

*14.04.1995  † 07.07.2012

Immer wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.

 

 

Gotha, im Juli 2012

Alexander Faulstich

*27.12.1991 † 26.06.2012

Das Schicksal ließ dir keine Wahl.
Dein Lächeln wird uns bleiben.
In unserem Herz als Sonnenstrahl
kann selbst der Tod es nicht vertreiben.

 

 

Finsterbergen, im Juni 2012

Elia Paul Ansorg

*2011 † 11.05.2012

Denn ER hat seinen Engeln befohlen über dir,
dass sie dich behüten auf all deinen Wegen.

 

Gotha, im Mai 2012

Kurt Uhlig

*26.06.1992 † 10.04.2012

Ganz still und leise ohne ein Wort,
gingst du von deinem Leben fort.
Du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es stil, doch unvergessen.
Es ist so schwer zu verstehen.
dass wir dich niemals wiedersehen.

 

Schenklengfeld, den 18.04.2012

Christopher Waldera

 

*15.05.1992 † 01.01.2012

 

Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig,

sondern habt den Mut,

von mir zu erzählen und auch zu lachen,

lasst mir einen Platz zwischen euch

so wie ich ihn im Leben hatte.

 

Gotha, im Januar 2012